Natriumsulfid

Natriumsulfid kaufen

Natriumsulfid unterliegt dem Grundstoffüberwachungsgesetz. Es kann im öffentlichen Handel nur durch Bestätigung der Endverbleibserklärung für C-Waffen-und Drogenausgangsstoffe erworben werden. Ein einfacher Erwerb über Shoppingportale ist nicht möglich.

Sicherheitshinweise und Risiken

Natriumsulfid wird mit mehreren Gefahrstoffkennzeichnungen ausgewiesen.
Es hat die EU-Gefahrensymbole “giftig bis sehr giftig”, “ätzend” und “umweltgefährlich”. Zusätzlich bestehen zahlreiche H-, EUH- und P-Sätze für Natriumsulfid. Alle H-Sätze von H290 bis 400 sind für den Gefahrstoff verzeichnet. Die EUH-Sätze umfassen alle Sätze von 031-071. Hinzu kommen zahlreiche P-Sätze von P280 bis 361. Es wird auf eine ätzende, gesundheitsschädliche und umweltverschmutzende Wirkung der Chemikalie hingewiesen. In den H-Sätzen wird insbesondere die Giftigkeit und der verätzende Charakter der Substanz bei Hautkontakt und Verschlucken betont. In den EUH-Sätzen wird zusätzlich zu den Gesundheitsrisiken noch auf die Entwicklung von giftigen Gasen in Kombination mit Säuren und Wasser hingewiesen.
Die P-Sätze zeigen eine ganze Reihe von Sicherheits- und Erste-Hilfe-Maßnahmen an, die bei der Verwendung der Substanz beachtet werden sollten. Vorgeschriebene Schutzmaßnahmen bei der Arbeit mit Natriumsulfid sind nach P280 das Tragen von Schutzhandschuhen, Schutzkleidung, Gesichtsschutz und Augenschutz. Nach P301 und folgenden soll nach Verschlucken der Substanz der Mund ausgespült und kein Erbrechen herbeigeführt werden. Nach P303 und folgenden P-Sätzen müssen bei der Berührung von Haut und Haar mit Na2S die betroffenen Stellen ausgiebig mit Wasser abgewaschen und kontaminierte Kleidungsstücke ausgezogen werden. In jedem Fall sollte nach den ersten Reaktionen einen Arzt beziehungsweise Giftzentrum aufgesucht werden. Weiterhin wird eine sachgerechte Entsorgung vorgeschrieben. Entweder muss Natriumsulfid recycelt oder in der Sonderabfallverbrennung vernichtet werden. Eine einfache Entsorgung über den Hausmüll oder die Kanalisation ist nicht erlaubt.

Quellen

Sidebar