Propylencarbonat

Allgemeines

Name Propylencarbonat
Andere Namen
  • 4-Methyl-1,3-dioxolan-2-on
  • Propylenglycolcarbonat
  • Kohlensäurepropylenglycolester
Summenformel C4H6O3
Kurzbeschreibung farblose bis gelbliche Flüssigkeit mit fruchtigem Geruch

Eigenschaften

Molare Masse 102,09 g·mol−1
Aggregatzustand flüssig
Dichte 1,21 g·cm−3
Schmelzpunkt −48,8 °C
Siedepunkt 242 °C
Dampfdruck 4 Pa (20 °C)
Löslichkeit gut in Wasser (240 g·l−1 bei 20 °C)

Propylencarbonat kaufen

Der Handel chemischer Stoffe untersagt den Verkauf von Propylencarbonat an Privatpersonen. Firmen und Händler versorgen nur professionelle Labore, Apotheken und Bildungseinrichtungen mit der Ware. Händler und Hersteller sind teils mit Onlineshops auf dem Markt vertreten.

Sicherheitshinweise und Risiken

Für die Verwendung und Aufbewahrung von Propylencarbonat ist Vorsicht geboten. Grundsätzlich sind Hände und Augen durch Handschuhe und Schutzbrille zu schützen. Bei der Verwendung des chemischen Stoffes ist das Lüften im Raum notwendig.
Kommt es zu einer Verschüttung, muss die Flüssigkeit durch ein Bindemittel aufgesaugt und fachgerecht entsorgt werden. Falls im Lagerraum oder im Labor ein Brand entsteht, entwickelt Propylencarbonat gesundheitsgefährdende Dämpfe. Risiken sind dann in Kauf zu nehmen, wenn Sicherheitshinweise vernachlässigt werden oder im Falle eines Brandes.
Gelangt der chemische Stoff auf die Haut, in die Augen oder Atemwege, kommt es zu Reizungen der entsprechenden Körperregionen. Je nach Intensität der Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden. Im Brandfall ist das Löschen mit Schaum oder Trockenlöschpulver möglich.

Quellen

Sidebar